Suche

» erweiterte Suche » Sitemap

Belletristik

Jürgen Breest

Unfall am langen Jammer

Bremen-Roman

ISBN: 978-3-86815-594-5

Die Lieferung erfolgt nach 5 bis 8 Werktagen.

EUR 12,90Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands


» Bild vergrößern
» Blick ins Buch
» weitere Bücher zum Thema


» Buch empfehlen
» Buch bewerten
Produktart: Buch
Verlag: Igel Verlag
Erscheinungsdatum: 10.2014
AuflagenNr.: 1
Seiten: 252
Sprache: Deutsch
Einband: Paperback

Inhalt

Wenn das man gut geht , flüstert Harald Vogt, als er den Telefonhörer auflegt. Ihm schwant schon, dass bald Ärger ins Haus steht. Soeben hat der pensionierte Studienrat einen merkwürdigen Anruf erhalten: Ein Journalist aus den USA, der sich als Adoptivsohn ehemaliger Nachbarn vorstellt, plant eine Chronik über die jüdische Familie und möchte ihn dazu befragen. Vogt kann sich kaum noch an die Brodmanns erinnern, die in den 30er Jahren nach Amerika flohen. Er war erst drei Jahre alt, als sie das Haus nebenan verließen. Was will dieser Sam Brodmann nun von ihm? Und weshalb will er nach über siebzig Jahren in das ehemalige Haus seiner Vorfahren zurückkehren? Natürlich muss Vogt nun schleunigst seiner Nachbarin Christa davon erzählen – denn schließlich plant dieser Journalist, sich gleich morgen ihr Haus anzusehen … Vogts Vorahnung soll sich bestätigen, denn der Besuch des Amerikaners enthüllt eigene, dunkle Familiengeheimnisse, und zu allem Überfluss droht nun auch noch ein Erbstreit um zwei Nolde-Aquarelle zu entflammen. Schonungslos entblößt Jürgen Breest in seinem neuen Roman das Gefühlsleben seiner Hauptfigur: Schuldkomplexe, das Bedürfnis nach Wiedergutmachung, aber auch Eifersucht und Missgunst erschweren Vogt fortan das einst so beschauliche Leben in Borgfeld. Einzig die Juni-Sonne strahlt unbeeindruckt auf den Bremer Stadtteil nieder …

Über den Autor

Jürgen Breest, geb. 1936, arbeitete als Fernsehredakteur bei der ARD an diversen Drehbüchern und Dokumentarfilmen. Seit 1959 ist er als Autor tätig. 1990 wurde sein Krimi Schade, daß du ein Miststück bist mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet. Im Igel Verlag erschienen 2003 und 2005 die beiden Romane Muttermal und Familienbesitz sowie die vier Bremen-Krimis Tod auf der Wümme (2006), Weser Mordlust (2008), Die Tote vom Domshof (2010) und Die Bestie vom Bürgerpark (2012).

weitere Bücher zum Thema

Amerika Heute und Morgen

Reiseerlebnisse in New York und Kanada im 20. Jahrhundert

ISBN: 978-3-96345-337-3
EUR 38,00

Amerika Heute und Morgen

Reiseerlebnisse in New York und Kanada im 20. Jahrhundert

ISBN: 978-3-96345-336-6
EUR 42,00

Als ich zu den Sternen ging. Dritter Teil

Die Corona-Zyklen I-VI. Gedichte

ISBN: 978-3-948958-02-2
EUR 19,50

Als ich zu den Sternen ging. Zweiter Teil

Gedichte

ISBN: 978-3-86815-728-4
EUR 19,50

Lange Schatten

Erzählung

ISBN: 978-3-86815-722-2
EUR 6,00

Geschichte des jüdischen Friedhofs in Bremen

Überarbeitete Neuausgabe mit zahlreichen Abbildungen

ISBN: 978-3-95935-365-6
EUR 34,99

Freisemester

Roman

ISBN: 978-3-86815-706-2
EUR 12,90

Der Ratskeller zu Bremen

ISBN: 978-3-95801-424-4
EUR 12,90

Der Ratskeller zu Bremen

ISBN: 978-3-95801-423-7
EUR 22,90


Bewerten und kommentieren

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichenten Felder aus.


script>