Suche

» erweiterte Suche » Sitemap

Literatur

Otto Ernst

Appelschnut – eine Kindheitsgeschichte

mit Illustrationen von Richard Stolz

ISBN: 978-3-96345-135-5

Die Lieferung erfolgt nach 5 bis 8 Werktagen.

EUR 34,00Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands


» Bild vergrößern
» weitere Bücher zum Thema


» Buch empfehlen
» Buch bewerten
Produktart: Buch
Verlag: SEVERUS Verlag
Erscheinungsdatum: 04.2019
AuflagenNr.: 1
Seiten: 168
Sprache: Deutsch
Einband: gebunden

Inhalt

Eigentlich heißt sie Roswitha aber ich sage immer ‚Appelschnut‘. Man darf diesen Namen nicht ins Hochdeutsche übersetzen ‚Apfelschnauze‘ klingt roh, klingt grässlich ‚Schnauze‘ hat geradezu etwas Berlinerisches. ‚Schnauzerl‘, ‚Schnäuzchen‘ käme der Sache schon näher, deckt sie aber nur zum Teil. ‚Schnut‘ umfasst nämlich nicht nur Mund und Nase, sondern so ein ganzes kleines Gesichtchen, das man noch ganz und gar in eine Hand nehmen kann. Auf humoristische Art und Weise erzählt Otto Ernst (1862–1926) die Geschichte seiner Tochter, eines außergewöhnlichen Mädchens, das die kleinen und großen Abenteuer des Lebens meistert. Liebevoll wird sie von ihrem Vater nur Appelschnut genannt.

weitere Bücher zum Thema

Clara Schumann. Ein Künstlerleben

Clara Schumann und ihre Freunde 1856–1896

ISBN: 978-3-96345-223-9
EUR 48,00

Männer und Masken

Literaten der Weltgeschichte und ihr Vermächtnis

ISBN: 978-3-96345-276-5
EUR 38,00

Schöne wilde Welt

Gedichte und Sprüche des Hamburger Schrifstellers Anfang des 20. Jahrhunderts

ISBN: 978-3-96345-248-2
EUR 34,00

Nordlandfahrt

Die ersten Kreuzfahrten von Hamburg nach Spitzbergen um 1894

ISBN: 978-3-96345-207-9
EUR 34,00

Meine Lebensbeichte

Memoiren

ISBN: 978-3-96345-271-0
EUR 42,00

Clara Schumann. Ein Künstlerleben

Mädchenjahre 1819–1840

ISBN: 978-3-96345-144-7
EUR 34,00

Briefe über Religion

Glaube im Kontext von Welt und Wissenschaft

ISBN: 978-3-96345-182-9
EUR 22,00

Clara Schumann. Ein Künstlerleben

Mädchenjahre 1819–1840

ISBN: 978-3-96345-221-5
EUR 44,00

Arnold Böcklin

Eine Monografie

ISBN: 978-3-95801-765-8
EUR 29,90


Bewerten und kommentieren

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichenten Felder aus.