Suche

» erweiterte Suche » Sitemap

Gesellschaft / Kultur

Uta Karen Mempel

Klangreisen und Klangmeditationen: Traumklänge für Körper, Geist und Seele

Ein Praxisbuch für das ganzheitliche Arbeiten mit Klanginstrumenten im Gesundheitswesen

ISBN: 978-3-95425-340-1

Lieferbar in 48 Stunden

EUR 49,99Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands


» Bild vergrößern
» Blick ins Buch
» weitere Bücher zum Thema


» Buch empfehlen
» Buch bewerten
Produktart: Buch
Verlag: disserta Verlag
Erscheinungsdatum: 03.2014
AuflagenNr.: 1
Seiten: 272
Abb.: 40
Sprache: Deutsch
Einband: Paperback

Inhalt

Dieses Werk liefert viele wertvolle Hinweise und Übungen, um einen tieferen Zugang zu dem ursprünglichen Wesen des Klanges und somit auch zu sich selbst zu erfahren. Neben dem Aufbau und dem Erstellen von eigenen Klangreisen werden die Bedeutung und ganzheitliche Wirkung der Töne der wohltemperierten Stimmung, nebst Intervallen und Tonarten aufgezeigt - dies ist in dieser Form bislang einzigartig. Das Arbeiten und der Umgang mit Gruppen, aber auch die Verwendung für die Einzeltherapie werden ausführlich dargestellt und die optimale Präsentation in den unterschiedlichsten Räumen aufgezeigt. Im praktischen Teil hat die Autorin die vier Elemente Wasser, Feuer, Luft und Erde als tragende Säulen der menschlichen Existenz den Klangreisen thematisch zugrunde gelegt und somit ein Werkzeug für jeden Klangarbeiter erstellt. Insgesamt findet der Leser neben vielen praktischen Übungen über 30 neue, wunderschöne Klangreisen.

Leseprobe

Textprobe: Argumente, die für den Einsatz von Klangreisen sprechen: Ganzheitliche Ausrichtung: Durch die Kombination von Klang, Schwingung und Wort sprechen sie den ganzen Menschen an. Körper, Seele, Geist, als auch die Sinne werden gleichermaßen berührt. Vielseitigkeit: Klangreisen lassen sich in fast allen Bereichen, in denen mit Gruppen oder einzelnen Personen gearbeitet wird, einsetzen. Sei es am Ende eines Sportkurses oder einer Yogastunde, während einer Schulung oder eines Seminars, in der Therapie, in Konzerten, in der Mittagspause, vorm Einschlafen... Stressprävention: Durch die Kombination verschiedener Methoden sind Klangreisen ein wertvoller Baustein in der Stressprävention. Sie helfen sehr effizient beim Abschalten und Loslassen und erreichen so auch Menschen, die sich sonst mit Entspannung schwer tun. Tiefenentspannung: Klangreisen führen in eine Tiefenentspannung, welche die Gehirnwellen in den Alphazustand schwingen lässt, was eine tiefgehende und nachhaltige Wirkung zur Folge hat. Dabei helfen sie zu einer inneren Gelassenheit und Ruhe zu finden. Selbsterfahrung: Klangreisen unterstützen die Selbstwahrnehmung, wie auch die Kommunikationskompetenz, indem sie ein fließendes Gewahrsein der eigenen Gedanken und Vorstellungen, als auch der körperlichen und seelischen Empfindungen ermöglichen. Kreativität: Sie fördern die eigene Kreativität und intuitive Intelligenz, was auf Dauer unwillkürlich zur Überwindung dualistischer Denk- und Verhaltensmuster führt und auf diese Weise das Selbst- und Urvertrauen stärkt. Gesundheitsbewusstsein: Langfristig gesehen können Klangreisen ebenfalls gesundheitsschädliche Bedürfnisse nach schlechten Gewohnheiten und Suchtverhalten mindern, als auch das Risiko von körperlichen Stressreaktionen, wie Herzinfarkte und Schlaganfälle senken. Das bewusste Entspannen hilft dem Körper, sein Immunsystem zu stärken und die Anfälligkeit für Krankheiten vermindern und somit auch das allgemeine Wohlbefinden und die persönliche Leistungs-fähigkeit zu steigern. Lebensfreude: Klangreisen stellen ein unmittelbares Erleben dar. Sie vertiefen die Wahrnehmungsebenen und ermöglichen ein intensiveres Erleben des Augenblicks und steigern so die Lebensqualität und Lebensfreude.

Über den Autor

Uta Karen Mempel, geb 1965 , Dipl. Musikerin, Dozentin für ganzheitliche Klangarbeit, hat sich seit 2003 auf den Bereich Klang und Entspannung spezialisiert. Mit der Gründung der Musikwerkstatt (www.Traum-Klaenge.de) - dem Institut für ganzheitliche Klangarbeit - hat sie unzählige Erfahrungen im Gesundheits- und Wellnessbereich sammeln können, wobei ihr Augenmerk auf den präventiven Aspekt und der Vorsorge gerichtet ist. Seit 2008 arbeitet die Autorin zusammen mit der Fachakademie für das dt. Badewesen (Träger: der dt. Saunabund) neue ganzheitlich orientierte Konzepte aus, die sie in Form von Schulungen an Mitarbeiter des Gesundheitswesens weitergibt. Aber auch andere Institutionen, wie die Hospizakademie, Kur- und Rehakliniken, Altenheime u.Ä. erhalten durch sie Einweisungen in die ganzheitliche Klangarbeit und setzen diese erfolgreich in ihren Bereichen ein.

weitere Bücher zum Thema

Bewerten und kommentieren

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichenten Felder aus.