Suche

» erweiterte Suche » Sitemap

Wissenschaft

Stefan Jurczyk

Symbolwelten: Studien zu „Caliban über Setebos" von Arno Schmidt

ISBN: 978-3-89621-228-3

Die Lieferung erfolgt nach 5 bis 8 Werktagen.

EUR 44,00Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands


» Bild vergrößern
» Blick ins Buch
» weitere Bücher zum Thema


» Buch empfehlen
» Buch bewerten
Produktart: Buch
Verlag: Igel Verlag
Erscheinungsdatum: 01.2010
AuflagenNr.: 2
Seiten: 216
Sprache: Deutsch
Einband: Paperback

Inhalt

Anhand des in vielerlei Hinsicht paradigmatischen Textes Caliban über Setebos erhellt Stefan Jurczyk die Crux vieler Texte des mittleren und späten Arno Schmidt: die Spannung zwischen der Polysemantik vielschichtiger Bedeutungsebenen und der monosemierenden Mechanik der Etym-Theorie. Der Verfasser spürt Bezugstexte auf, die Schmidt als Referenzfolien eigenen Schreibens dienen: die Tradition burlesken und grotesken Erzählens, die destruierte Idylle in der Manier Wilhelm Buschs, die wehmütigen Poetenliebesgeschichten nach dem Muster Storms oder Spittelers, den orphischen Sänger Rilke, die gnostischen Tempest -Variation Robert Brownings und die Mythen von Orpheus, Aktation und Pentheus. Diese Folien, die dem Caliban -Text unterlegt sind und in allegorischen Spiegelungen seine Themen umkreisen, kollidieren immer wieder mit Schmidts Vulgata-Version der Psychoanalyse, die alles auf einen Begriff bringen möchte: auf den psychoanalytisch-sexuellen Code. Letztlich erweist sich aber auch der Etym - oder Freud/Schmidt-Code als eine weitere der vielen Symbolwelten (Ernst Cassirer) mit der Caliban über Setebos die Schadewalder Welt in Abwehr des Absolutismus der Wirklichkeit (Hans Blumenberg) bebildert.

Über den Autor

Der Verfasser Stefan Jurczyk wurde 1963 in Siegen/Westfalen geboren. Nach einer Buchhandelslehre studierte er Germanistik, Geschichte und Psychologie an der Universität Münster, wo er mit dieser Arbeit promoviert wurde.

weitere Bücher zum Thema

Novellenkunst. Karen Blixens Meisternovelle 'Babettes Fest'

Mit einer Nachbemerkung zu Gabriel Axels gleichnamigem Film

ISBN: 978-3-948958-08-4
EUR 22,00

Über das All(es) – von Sauriern zu Fantasy Art via Lyrik

Zwischen Welten verstrickt VIII

ISBN: 978-3-948958-05-3
EUR 19,50

Tanz und Narzissmus. Spiegel und Chance

ISBN: 978-3-96146-852-2
EUR 29,50

Transitiones – Antike. Poesie. Science Fiction

Zwischen Welten verstrickt VII

ISBN: 978-3-948958-01-5
EUR 19,50

Die Halfred Sigskaldsaga.

Eine nordische Erzählung aus dem 10. Jahrhundert.

ISBN: 978-3-96345-216-1
EUR 25,00


Bewerten und kommentieren

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichenten Felder aus.


script>