Suche

» erweiterte Suche » Sitemap

  • Sie befinden sich:
  • Specials
  • »
  • Igelverlag
  • »
  • Wissenschaft
  • »
  • Essen und Trinken: Multidisziplinäre Perspektiven auf menschliches Alltagshandeln in unterschiedlichen Kulturen

Wissenschaft

Julia Ricart Brede / Naima Tahiri / Günter Helmes

Essen und Trinken: Multidisziplinäre Perspektiven auf menschliches Alltagshandeln in unterschiedlichen Kulturen

ISBN: 978-3-86815-727-7

Die Lieferung erfolgt nach 5 bis 8 Werktagen.

EUR 39,90Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands


» Bild vergrößern
» weitere Bücher zum Thema


» Buch empfehlen
» Buch bewerten
Produktart: Buch
Verlag: Igel Verlag
Erscheinungsdatum: 04.2020
AuflagenNr.: 1
Seiten: 312
Sprache: Deutsch
Einband: Paperback

Inhalt

Menschen fressen und saufen in der Regel nicht wie das auch darin unfreie, getriebene Vieh, sondern beschließen zu essen und zu trinken. Selbst da, wo sie warum auch immer fressen oder saufen, handeln sie im eigentlichen Sinn des Wortes und entscheiden sich dergestalt für eine Abart des Essens und Trinkens – als die auch das Fasten oder die radikale Verweigerung der Nahrungsaufnahme zu sehen sind. Das markiert, dass für Menschen die Nahrungsaufnahme nicht nur physiologische Notwendigkeit ist, sondern zugleich Ausdruck von Kultur. Insofern ist Essen und Trinken nicht nur bspw. für alle möglichen Produzenten, Distributoren und Konsumenten von Speisen, dazu für Mediziner sowie für Porzellanhersteller von hohem Interesse, sondern auch für all diejenigen, die an kulturellen Spezifikationen und deren Geschichte und Funktion sowie an interkulturellen Austauschprozessen interessiert sind. Als Ergebnis einer internationalen und multidisziplinär angelegten Tagung im Jahr 2017 versammelt der Band zu diesem Themenfeld elf Einzelbeiträge. Die Beiträge stammen aus der Ernährungswissenschaft, der Literatur- und Sprachwissenschaft sowie aus der Theologie. Sie reichen von kulturtheoretischen und -historischen Beschreibungen über verschiedenen Methoden verpflichteten Textanalysen bis hin zu empirischen Untersuchungen.

Über den Autor

Julia Ricart Brede ist Professorin für Deutsch als Zweit- und Fremdsprache an der Universität Passau. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten gehören: Schreiben (in der Zweitsprache), Lernersprachentwicklung, Sprache im Fach, (Einstellungen zu) Mehrsprachigkeit, Forschungsmethodik (insbes. Beobachtungen, schriftliche Befragungen und Videographie), Professionalisierung von (angehenden) LehrerInnen. Naima Tahiri ist Professeur Habilitée für Germanistik mit dem Schwerpunkt Linguistik an der Universität Sidi Mohamed Ben Abdellah Fès. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind in der Mehrsprachigkeits- und Sprachkontaktforschung als auch in der computervermittelten Kommunikation zu verorten. Unter besonderer Berücksichtigung marokkanischer Sprachen interessiert sie sich u. a. für Interferenzen und ethnolektale Sprechweisen sowie für Codeswitching und Codemixing.

weitere Bücher zum Thema

Bewerten und kommentieren

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichenten Felder aus.


script>