Suche

» erweiterte Suche » Sitemap

Wissenschaft

Daniela Schwardt

Fabelnd denken

Über Schnurre

ISBN: 978-3-89621-094-4

Die Lieferung erfolgt nach 5 bis 8 Werktagen.

EUR 44,00Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands


» Bild vergrößern
» weitere Bücher zum Thema


» Buch empfehlen
» Buch bewerten
Produktart: Buch
Verlag: Igel Verlag
Erscheinungsdatum: 05.2009
AuflagenNr.: 1
Seiten: 296
Sprache: Deutsch
Einband: Paperback

Inhalt

Wolfdietrich Schnurre ist trotz seiner Bekanntheit immer noch ein verkannter Schriftsteller – nicht zuletzt, weil seine irritierende Gattungsvielfalt noch nicht mit seiner eigentlichen Schreib- und Wirkungsabsicht in Verbindung gebracht worden ist. Abgesehen von Widersprüchen und Ungereimtheiten schält sich bei Schnurre immer wieder eine bestimmte Konzeption des Schreibens heraus. Aufweis und Beschreibung dieses Programms sowie die Beziehung zwischen Programmatik und Werk sind Aufgaben der vorliegenden Untersuchung. Der erste Teil behandelt Schnurres (meta)literarische Äußerungen in Essays, Interviews und Aphorismen und eröffnet damit einen literaturtheoretischen Zugang zum Gesamtwerk. Hierauf gründet sich der interpretative zweite Teil. Im Zentrum der Betrachtung stehen die Parabelsammlung Das Los unserer Stadt und der autobiographisch angelegte Roman Schattenfotograf, beides Hauptwerke Schnurres, die bislang nicht ausreichend erschlossen worden sind.

Über den Autor

Daniela Schwardt wurde 1969 in Clausthal-Zellerfeld geboren und studierte in Göttingen und Berlin Germanistik, Politologie und Volkswirtschaft. Staatsexamen 1994 und 1996. Seit 1997 ist sie im bayerischen Schuldienst. 1998 promovierte die Autorin mit dieser Arbeit in Berlin.

weitere Bücher zum Thema

Bewerten und kommentieren

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichenten Felder aus.


script>